Top 10 Tech Trends 2016

  • twitter
  • Facebook
  • google+

Die Zukunft ist JETZT

 

2016.

Ein wahrlich denkwürdiges Jahr.

Die Wahl von Donald J. Trump zum 45. US Präsidenten…

Der Start der legendären Pokémon Go App

Und natürlich die Gründung der weltverändernden Domain 2045.de sind nur einige der wesentlichen Meilensteine der Menschheitsgeschichte des letzten Jahres.

 

Aber ob du es glaubst oder nicht: 2016 war noch viel mehr als das!

2016 war DAS JAHR des technologischen Fortschritts.

Peter Diamandis (einer meiner Lieblings-Zukunftspropheten) hat ‚mal fleißig mitgeschrieben, was 2016 technologisch so alles abging.

Und aus seinen Recherchen habe ich dir nun meine ganz persönliche Top 10 Liste der technologischen Trends des letzten Jahres zusammengestellt, die unser aller Leben in den kommenden Jahren maßgeblich verändern werden.

 

10. Internet für Alle

Ende 2010 waren knapp 1,8 Milliarden Menschen mit dem Internet verbunden.

Diese Zahl hat sich in den letzten 6 Jahren mit 3 Milliarden Menschen beinahe verdoppelt.

Um die Jahre 2022-2025 soll sich diese Zahl auf rund 8 Milliarden erhöhen, also nicht weniger als jeden einzelnen Menschen auf diesem Planeten.

Die gesamte Welt wird vernetzt!

Kannst du dir vorstellen, was das bedeutet?!

Internet-Singles! Ganz – viele – Internet-Singles!!!

Erreicht werden soll das unter anderem durch solarbetriebene Drohnen von Google und Facebook, welche in Zukunft dauerhaft über deinen Köpfen kreisen sollen.

Aber auch der gute Elon Musk sitzt ‘mal wieder nicht untätig herum. (Wie könnte er…)

Er geht sogar so weit und plant mit seinem Unternehmen SpaceX ganze 4425 Internetsatelliten in den Orbit zu feuern, um den Globus flächendeckend mit wifi zu ummanteln (für den Fall dass du mal mitten im Südpazifik nach der nächsten Pommes Bude suchst).

 

9. Krebs und andere Krankheiten werden heilbar

Aufgrund von neuen Therapieansätzen konnten 2016 fantastische Fortschritte auf diesem Gebiet erzielt werden.

Zum Beispiel wurde in China die neue und vielversprechende CRISPR/Cas9 Methode zum ersten Mal an einem Menschen mit einer aggressiven Form von Lungenkrebs angewandt.

Auch die Immuntherapie, in welcher das eigene Immunsystem des Patienten verwendet wird, um den Krebs zu besiegen, scheint äußerst aussichtsreich. Hier hatten in einer Studie 94% aller Leukämiepatienten nach der Therapie keine Symptome mehr.

Ach und sag mal, kennst du noch die Masern? Schon lange nichts mehr gehört von denen, oder? Was die wohl so treiben…

Nun, laut Angaben der WHO konnte diese äußerst ansteckende und tödliche Krankheit zumindest in den USA 2016 endgültig ausgelöscht werden. Und wenn man dem Trend folgt, dürfte diese Aussage auch in Deutschland nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Aber auch Polio und Ebola sollen laut neuesten Angaben schon sehr bald Geschichte sein.

Die Medizin macht so außergewöhnlich große Fortschritte, dass ich mich oft frage, wie die Welt wohl in ein paar Jahrzehnten aussehen könnte. Ob wir dann wohl auf heute zurückblicken werden und uns verschwommen versuchen daran zu erinnern, wie es damals war krank zu sein?

 

8. Selbstfahrende Autos erobern die Welt

Wenn 2016 eines hervorgebracht hat, dann auf jeden Fall selbstfahrende Autos!

Die Speerspitze bilden hier vor allem Tesla, Google und Uber.

Aber auch so ziemlich jedes andere Automobilunternehmen, wie GM, zieht gerade nach und investiert massiv in diese vielversprechende Technologie.

Nach allem was ich gelesen habe, bin ich davon überzeugt, dass in knapp 10 Jahren keine Führerscheine mehr nötig sein werden und es absolut normal ist, wenn ein 7-Jähriger alleine mit dem Auto zur Schule fahren.

In Pittsburgh hat Uber bereits den ersten erfolgreichen Versuch gestartet. Hier wurden Passagiere von Ubers selbstfahrendem Taxi von einem Ort zum anderen gebracht, auch wenn stets ein Fahrer vor dem Lenker saß und das Geschehen überwachte.

Elon Musk behauptet sogar provokant, dass jeder neue Tesla Wagen noch in diesem Jahr (2017) mit allem Nötigen ausgestattet sein wird, um 100% selbstständig fahren zu können.

Wenn man den Gedanken, dass in ein paar Jahren nur fahrerlose Autos durch die Gegend cruisen, etwas weiter spinnt, stößt man auf eine interessante Frage:

Wer braucht dann eigentlich noch ein eigenes Auto?

Gut, dass du fragst! Denn wenn die Gerüchte stimmen, wird in Großstädten um 2025 kaum noch jemand ein eigenes Auto besitzen.

 

7. 100 wird das neue 60!

Die Menschen werden immer älter. Das wird dir sicherlich aufgefallen sein. Die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse könnten dich aber vielleicht überraschen wie alt wir tatsächlich einmal werden könnten.

Letztes Jahr veröffentlichten zwei Wissenschaftler im Nature (einer der höchst angesehensten wissenschaftlichen Zeitschriften der Welt) ihre bahnbrechende Forschung.

In ihren Experimenten konnten sie durch die Entnahme von gewissen „veralteten Zellen“ die Lebensspanne von Mäusen um 25% erhöhen.

WTF? Stell‘ dir vor du hättest durch einen kleinen Eingriff einfach mal ein Viertel mehr Lebenszeit!

Auch die Transfusion von jungem Menschenblut ließ alte Mäuse im Schnitt 30% länger leben. (Hm…vielleicht ist Twilight ja doch etwas wissenschaftlicher als gedacht…)

2016 sind ebenfalls die ersten Verjüngungsexperimente an Mäusen geglückt, in denen alte Zellen wieder aufgefrischt wurden.

Die Wissenschaftler behaupten, dass man diese Ergebnisse auch auf den Menschen übertragen kann. Innerhalb der nächsten 10 Jahren könnten wir versuchen den ersten menschlichen Benjamin Button zu erschaffen.

Kontrovers oder nicht. Auf jeden Fall beweisen diese Ergebnisse, dass wir eindeutig dazu fähig sind, die Lebensspanne von Säugetieren massiv zu verlängern.

Wie alt können wir Menschen in Zukunft werden? 150 Jahre? 200? 500?

Schwer vorherzusagen, aber in der Theorie könnte man den Alterungsprozess sogar komplett aufhalten, da das Altern für einige Forscher nicht mehr als eine Krankheit ist. Und Krankheiten kann man bekanntlich heilen.

Solltest du dich für das Thema interessieren, kannst du dich hier noch tiefer einlesen.

 

6. Die Wunder der Stammzellforschung

Stammzellen sind grob gesagt die noch undifferenzierten Zellen in unserem Körper, welche sich in jedes beliebige Gewebe (z.B. Muskel- oder Hirngewebe) umwandeln können.

Letztes Jahr fand man eine Methode, wie man mit solchen Stammzellen einen menschlichen Augapfel züchten kann.

Okay, das ist ziemlich ekelhaft. Aber wenn damit in Zukunft Blinde wieder sehen können, will ich mich nicht beschweren.

Ebenfalls konnten mit einer Injektion von diesen Wunderzellen Schlaganfallpatienten zum ersten Mal wieder laufen – wie du hier siehst.

Auch Alzheimer und Parkinson sollen in Zukunft mit dieser Methode behandelbar sein.

Als Letztes hat man es sogar geschafft mit dieser Therapie motorische Funktionen von Querschnittsgelähmten wieder herzustellen.

Das alles gibt großen Grund zur Hoffnung. Ob wohl schon in absehbarer Zeit niemand mehr einen Rollstuhl benötigen wird?

Schöne Vorstellung…

 

5. Neue Planeten entdeckt

Fangfrage: Wie viele Planeten hat unser Sonnensystem?

So wie es aussieht 9. (Und nein, Pluto habe ich nicht dazu gezählt.)

Aber nach neuesten Entdeckungen, gibt es Grund zur Annahme, dass sich ein Eisplanet am Rande unseres Sonnensystems verstecken könnte, der uns bisher nie aufgefallen ist.

Wenn das stimmt, haben wir ein RIESENPROBLEM, denn…

Er hat noch keinen Namen!!

Mein Vorschlag: Vanilla Ice!

Auch bei unserem Nachbarstern Proxima Centauri gibt es eine neue Entdeckung. Der Planet, der dieser Sonne am nächsten ist, scheint unserer Erde extrem ähnlich zu sein.

Könnten wir dort vielleicht außerirdisches Leben entdecken?

 

 

4. Erneuerbare Energien sind endlich erschwinglich

Ein großartiger und wichtiger Schritt in Richtung einer Welt der 100% erneuerbaren Energien!

Inzwischen werden sogar schon 25% der weltweiten Energieerzeugung durch erneuerbare Energien wie Sonne, Wind und Erdwärme erreicht.

Costa Rica hat es letztes Jahr sogar geschafft sich für über 2 Monate durch 100% erneuerbare Energie zu versorgen. Respekt!

Auch Google gab an, dass sich das gesamte globale Unternehmen 2017 einzig und alleine durch erneuerbare Energien versorgen wird.

 

Und was wären Tech News ohne das rastlose Genie und CEO von Tesla Elon Musk? Dieser hat letztes Jahr nämlich mit dem Bau der Tesla Gigafactory begonnen. Das größte Gebäude der Welt (gemessen an der Grundfläche) ist gerade mal zu 30% vollendet und soll 2020 mit über 900.000 m² fertiggestellt werden.

Die Produktion von Lithium Ionen Akkus für Auto und Heim hat bereits darin begonnen. Musk behauptet, dass eine Gesamtzahl von 100 dieser Fabriken genug Energiekapazität erzeugen könnten, um den gesamten Planeten mit erneuerbaren Energien zu versorgen. Dieser Typ…

Entwicklungen wie diese lassen mich persönlich optimistisch in die Zukunft schauen und ich hoffe, dass auch andere Unternehmen sich daran ein Beispiel nehmen. Denn in heutigen Zeiten, in denen immer noch erbarmungslos Ressourcenkriege geführt werden, kann die Energiewende nicht schnell genug stattfinden!

 

3. Das Zeitalter der Drohnen und fliegenden Autos naht

„Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen.“

2016 war definitiv ein grandioses Jahr für die Drohnen Industrie.

Zum Beispiel hat Amazon in diesem Jahr seine erste Drohnen betriebene Auslieferung hinter sich gebracht. Und 2017 soll es noch viel mehr davon geben!

Die Technologie beschränkt sich allerdings nicht nur auf Amazon Einkäufe. Auch Organe sollen zukünftig per Drohnen Express Lieferung verschickt werden.

 

Und was macht Google-Gründer Larry Page so? Busy busy natürlich!

Page hat große Pläne. Erst vor kurzem hat er nämlich 100 Millionen Dollar aus eigener Tasche in Start Ups gepumpt, die sich mit dem Bau von fliegenden Autos befassen sollen. Der Prototyp ist sogar schon fertig:

 

Auch Uber wird zukünftig seine Fahrgäste nicht nur auf Land befördern. Mit dem Elevate Programm möchte der Konzern die Menschen demnächst schnellstmöglich via Luftlinie zum Ziel bringen.

Fliegende Autos… So habe ich mir als Kind immer die Zukunft ausgemalt.

 

2. Aufstieg der Künstliche Intelligenzen

Künstliche Intelligenz ist wohl die wichtigste Technologie, die die Menschheit jemals entwickeln wird!

Diese Technologie wird unser Leben, wie wir es kennen, vollkommen verändern!

Und 2016 gab es bereits ein paar eindrucksvolle Kostproben.

Zum Beispiel können KIs bereits jetzt schon besser Lippenlesen als Menschen. (Entdeckst du da auch eine kleine Parallele zu Stanley Kubricks 2001? Gruselig…)

Auch Microsofts Spracherkennung ist inzwischen so gut wie die eines Menschen. Tippen wird wohl schon bald nicht mehr nötig sein.

In Japan hat bereits eine KI einer Frau das Leben gerettet, in dem sie bei ihr eine sehr seltene Form von Leukämie entdeckt hat, während konservative (menschliche) Methoden versagten.

Lass‘ es dir gesagt sein: Künstliche Intelligenzen sind der shit! Bereite dich darauf vor in den nächsten Jahren noch viel mehr über diese Technologie zu hören. KIs werden uns eines Tages einholen bis wir nicht mehr wissen, wo oben und unten ist.

Falls dich das Thema genauso fasziniert wie mich – ich habe vor kurzem eine längere Reihe nur hierzu geschrieben.

Künstliche Superintelligenz (1/3)

 

1. Wir nähern uns dem großen Raumfahrtzeitalter

Als kleiner Star Wars Fanboy haben mich die Geschichten von früher aus Zeiten der Mondlandung total fasziniert. Man, wie gerne wäre ich dabei gewesen…

Aber die letzten Jahrzehnte waren auf diesem Gebiet doch leider sehr ernüchternd. Schon fast fühlte es sich so an, als wäre ich im falschen Zeitalter geboren worden. Noch nicht einmal die Internationale Raumstation konnte meine kindliche Begeisterung so wirklich entfachen.

Doch nun soll es endlich wieder losgehen. Zum Mond, zum Mars und sogar zu den Sternen!

 

Wir erleben gerade den Beginn einer völlig neuen Ära – Die Ära der kommerziellen Raumfahrt!

Im Moment battlen sich 4 Teams um den heiß begehrten Lunar XPRIZE von Google. Der Gewinner darf als erstes Privatunternehmen in der Geschichte ein Raumfahrzeug auf dem Mond landen.

Und zwar noch in diesem Jahr (2017)!

 

Auch Elon Musk hat 2016 auf diesem Gebiet ‘mal wieder einen raus gehauen. Und zwar mit den konkreten Plänen seines Weltraumunternehmens SpaceX.

2025 nämlich will er den ersten Menschen auf dem Mars spazieren sehen.

Das ist natürlich nur der Beginn seines viel größeren Plans 1.000.000 Menschen auf den Mars zu befördern und die Menschheit damit zu einer multiplanetaren Spezies zu machen.

Mit der Reise von SpaceX habe ich mich letztes Jahr sehr intensiv beschäftigt. Wenn du wissen möchtest wie Musk seinen aberwitzigen Plan in die Tat umsetzt, hier kannst du’s nachlesen:

Erde 2.0 – Wie Elon Musk den Mars erobert (1/2)

Und wenn du jetzt denkst der gute Elon hätte große Pläne, dann schau dir ‚mal an was unser aller Lieblingsphysiker Stephen Hawking sich als nächstes vorgenommen hat.

Zusammen mit dem russischen Milliardär Yuri Millner möchte er nicht weniger als ein Raumschiff bauen, das zu anderen Sternen reisen kann.

Ich lasse das mal kurz auf dich wirken…

 

In anderen Worten: Interstellar – wird – real!

Dieses Raumschiff soll mit 20% Lichtgeschwindigkeit fliegen können.

Damit könnten es den nächstgelegenen Stern Alpha Centauri (knapp 4 Lichtjahre entfernt) in 20 Jahren erreichen.

Wie krass ist das bitte?!

Von interstellarer Raumfahrt hat sich bisher noch niemand so richtig getraut zu sprechen. Und jetzt möchte sogar Stephen Hawking persönlich dieses Mammut Projekt in Angriff nehmen?!

Das……ist……einfach zu viel!!!

 

Ausblick

Puh, ich kann nicht mehr… Soo viel Innovation in nur einem Jahr!

Und wenn wir bedenken, dass wir uns exponentiell weiterentwickeln, wird 2017 sogar noch krasser!

Oh ja, das lässt das Zukunftsherz höher schlagen.

Ich bin sehr gespannt was sich die nächsten Monate alles Neues ergeben wird und halte dich natürlich auf dem Laufenden!

Was meinst du? Hat dir irgendetwas gefehlt auf der Liste?

Was waren deine persönlichen Innovationen aus 2016?

Leave a Reply

Your email address will not be published.
Required fields are marked *